Sonntag, 3. April 2016

Frauenbeschwerden lindern und heilen mit Heilkräuter


Wer kennt das nicht,  der Zyklus ist rum und man weiß genau
nun geht es wieder los. 
Die eine hat Krämpfe, die andere quält sich mit zu viel des Guten.
Manche hat zuvor echte Probleme mit schlechter Laune oder Wassereinlagerungen.

Jungen Mädchen graut es, weil die Pickel sprießen.

Reifen Frauen graut es auch.
Sie schwitzen, können schlecht schlafen und noch anderes tritt auf.

Da werden einem Hormone eingeflößt, aber helfen denn die?

Gibt es denn da nichts pflanzliches, was milder hilft?  

Wieder ein klares  „JA“ 

Frau kann sich selber helfen !
Manche sind überrascht wie einfach es ist und warum sie sich nicht schon früher selbst darum gekümmert hat.  
Tja, so manches hätte einem erspart bleiben können.

Auch ich habe das gesagt, als ich mich damit beschäftigte,
es ausprobierte und feststellte:  "es mir hilft !"


Je nach Interesse kann ein Tee zusammengestellt werden, eine Tinktur bei Wechseljahrsbeschwerden oder gar eine Salbe für den empfindlichen Intimbereich.
  


Auf diesem Bild sieht man die Zutaten mit
denen eine Rotkleesalbe hergestellt wird.  



Für dieses Seminar veranschlage ich 2 Stunden.
Der Preis beträgt               20,00 €
 Materialkosten betragen je nach Praxisteil bis zu   5,00 €

Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für Sie zu Hause. 


Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
oder auf Anfrage  - ab 3 Personen



Kinder sanft behandeln, mit Heilkräutern


Schon Babys freuen sich über den Geruch von Kräuter über dem Bettchen, 
sie  schlafen dann so friedlich und ruhig.

Der wunde Po ist schnell wieder ok, wenn wir Heilpflanzen ins Spiel bringen.
Der erste Husten ist mit einer selbst gerührten Salbe schnell vergessen.
Auch bei Schnupfen gibt es Hilfe aus dem Reich der Pflanzen.

Ein wohltuender Tee aus Kräutern schmeckt und heilt auch kleine Kinder.
Die Mama nimmt sich Zeit und das Kind fühlt sich behütet und gesundet schneller.

Es gibt wohltuende Wickel bei Husten, Hals- oder Bauchweh.
Kräuterkissen bringen Ruhe zum Schlafen oder Konzentration beim Lernen.

Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten den Kindern bei Krankheiten sanft zu helfen.

Sogar pflanzliche Antibiotika hat die Natur zu bieten !  Diese helfen ebensogut wie die pharmazeutisch hergestellten, allerdings ohne deren Nebenwirkungen !

Das heißt nun nicht das sie keinen Arzt mehr brauchen, sondern das sie ihrem Kind bei alltäglichen, einfachen Krankheiten schnell mal selber helfen können !

Wir stellen ein Hustensirup her und rühren eine Salbe gegen Verstauchungen, Verrenkungen oder blaue Flecke.
Für dieses Seminar veranschlage ich 2,5 Stunden.
Materialkosten betragen      5,00 €
Der Preis beträgt               25,00 €

Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für Sie zu Hause. 



Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
oder auf Anfrage  - ab 3 Personen




Seife rühren


Der eine wird sagen: "Die gibt es doch günstig in jeder Drogerie."
der andere wird sagen: "Ja, das wollte ich schon immer mal machen ! "

Wer schon einmal selbst gesiedete Seife zum Waschen benutzt hat,
der wird es immer wieder  tun!  

Warum ?

Selbstgerührte Seife ist rückfettend, das bedeutet das die Haut nicht austrocknet, sondern sich angenehm weich anfühlt und nicht mehr nach Creme verlangt. 

Die Seife kann individuell zusammengestellt werden, mit verschiedenen
Ölen, auch die Düfte sind frei wählbar, mal herb, mal blumig.

Und es ist herrlich ein Stück Seife zu benutzen, welches man selbst
hergestellt hat und man genau weiß was da drin ist! 

Hier gibt es nicht nur Theorie, wir werden auch eine Seife, mit echten ätherischen Ölen und anderen Zutaten rühren.
Zum mitnehmen selbstverständlich.
Für dieses Seminar veranschlage ich 2,5 Stunden.
Materialkosten betragen    6,00 €
Der Preis beträgt              25,00 €

Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für Sie zu Hause. 


Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
oder auf Anfrage  - ab 3 Personen






.

Samstag, 2. April 2016

Hochsommer - Zeit der Kräuterernte

Welche Kräuter wachsen im Hochsommer ?

Muss ich alles abernten ?

Was mache ich mit all den Kräutern ?

Wächst es dann noch einmal nach? 

Was sind denn Kräuterbuschen ?

Wohin mit all den frischen Kräutern ?

Salben selber machen ?


So viele Fragen, und alle werden beantwortet und vielleicht sogar noch einige andere mehr. 
Wir setzen ein Öl mit frischen Pflanzen an



und stellen ein Pfefferminz-Zucker her.


Für dieses Seminar veranschlage ich 2 Stunden.
Materialkosten beträgt    3,00 €
Der Preis beträgt           20,00 €


Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für Sie zu Hause. 

 Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
 oder auf Anfrage  - ab 3 Personen





.


Frühsommer - es blüht überall !

  
Welche Kräuter wachsen im Frühsommer?  
Was kann ich mit diesen Kräutern herstellen ?
Wie können diese meine Gesundheit unterstützen ?
Kann ich Kräuter auch einfach essen um gesund zu bleiben ?
Welche Möglichkeiten gibt es ?
Kann ich sie Konservieren ?

Kräutersalz selber machen ?


All diesen Fragen gehen wir auf den Grund und sicher noch einigen mehr. 
 


Es wird ein Wildkräutersalz hergestellt.

Für dieses Seminar veranschlage ich 2 Stunden.
Materialkosten beträgt    2,00 €
Der Preis beträgt           20,00 €

Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für Sie zu Hause. 

Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
oder auf Anfrage  - ab 3 Personen





.


Wildkräuter Apotheke


Was soll das denn sein ?
Aus den wilden Kräutern, die wir in der Natur sammeln gehen,
können heilende Öle, Tinturen, Salben oder Cremes und natürlich
auch Tee hergestellt werden.

Hier mal einige Beispiele was möglich ist selbst herzustellen um sich
selbst und der Familie  zu helfen :
Zur Schmerzlinderung, bei Verstauchungen, blauen Flecken, Verspannungen, gegen Schnupfen, Husten, Halsweh, Übelkeit, Durchfall, zur Wundversorgung aber auch gegen Juckreiz von Mückenstichen oder gegen trockenen Lippen und noch einiges mehr.
Mit dieser Hausapotheke wird ihr Arzt Sie nur noch selten zu Gesicht bekommen.
Dadurch, dass sie sich alle Kräuter in der Natur sammeln, werden sie schon ein klein wenig gesünder. Sie achten auf ihren Körper und stellen sich dann, je nach Bedarf ihre eigenen Mittel zusammen. 
In mehreren Einheiten wird eine Hausapotheke hergestellt.
Das hat den Hintergrund, dass zu jeder Jahreszeit anderer Kräuter wachsen und somit können das ganze Jahr über heilende Mittel daraus hergestellt werden.
Man kann also jederzeit die einzelnen Kurse buchen, sie sind nicht voneinander abhängig und bauen auch nicht aufeinander auf! 

In vier  Teilen, über das Jahr verteilt, wird eine Hausapotheke hergestellt.
Für jede Einheit veranschlage ich mind. 2 Stunden.
Materialkosten fallen hier je nach Jahreszeit an und werden vorher bekannt gegeben.
Der Preis je Einheit beträgt   20,00 €  

Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für Sie zu Hause. 

Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
 oder auf Anfrage  - ab 3 Personen





.

Sammeln, trocknen, verarbeiten

Warum Wildkräuter sammeln ?
Wie erkenne ich Wildkräuter ?
Gibt es auch giftige Kräuter ?
Worauf achte ich, wenn ich Wildkräuter sammeln gehe ?
Was beachte ich, wenn ich Wildkräuter sammeln gehe ?

Trocknen - ist doch einfach !
Oder nicht ?

Was mache ich nun mit den trockenen Kräutern ?
Muss ich Kräuter trocknen ?
Kann ich sie auch anders verarbeiten ?
Was mache ich alles mit wilden Kräutern ?


Wie lange ist denn so was haltbar ?
All diesen Fragen gehen wir auf den Grund und sicher noch einigen mehr. 
Wir gehen "Sammeln", klären wie man Kräuter trocknet und stellen aus den gesammelten frischen Kräutern etwas zum Essen oder zum Heilen her. 
( je nach dem was wir finden werden.)

 Für dieses Seminar veranschlage ich  2 - 2,5 Stunden.
Materialkosten fallen hier nicht an.
Der Preis beträgt            25,00 €

Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für Sie zu Hause.  
Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
oder auf Anfrage  - ab 3 Personen

Frühjahrskräuter - Zeit zum "entschlacken"

Im Winter mangelt es uns an Bewegung und wir ernähren uns gehaltvoller als im Sommer.
Der Stoffwechsel ist aus dem Ruder gelaufen, wir fühlen uns nicht mehr leistungsfähig und schon gar nicht mehr fit.

Wenn die Natur erwacht können wir unseren Körper mit Wildkräutern auf die Sprünge helfen, ihn vom Ballast befreien und somit zur Vitalität unseres Körpers beitragen.

Wildkräuter bieten sehr viele Mineralstoffe und Vitamine, sowie Stoffe die Leber, Galle und Nieren anregen und unterstützen.
Auch können wir die "Blutreinigung" durch Einnahme von wilden Kräutern unterstützen.
Sogar die Haut kann mit heilenden Ölen zur Entschlackung angeregt werden.
 
Wir werden eine Tinktur ansetzen und einen Tee zum entschlacken zusammenstellen und auch probieren. 
Für dieses Seminar veranschlage ich 2 Stunden.
Materialkosten betragen  3,00 €
Der Preis beträgt           20,00 €

Dazu gibt es wie immer ausführlich ausgearbeitete Unterlagen, zur weiteren Verwendung für sie zu Hause. 

Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Termine
 oder auf Anfrage  - ab 3 Personen





.

Wildkräuterwanderungen

Mit der "Krautfrau" unterwegs !
Wenn wir Glück haben, können wir weit ins Land schauen.

Zu jeder Jahreszeit wachsen andere wilde Kräuter,
sie alle wollen erkannt und  verarbeitet werden.



Schon von alters her wussten die Menschen sich die Pflanzen zu Nutze zu machen.  Sie gingen hinaus und sammelten ihre Medizin, in Form von wilden Pflanzen, selber.
Gehen Sie mit mir durch die herrliche Landschaft des Sauerlandes,
mit weitem Blick auf das Lennetal und das Ruhrgebiet.
Entdecken Sie Kräuter, die ihnen helfen können gesund zu bleiben
oder es wieder zu werden. 
Fühlen, riechen und schmecken Sie die wilden Kräuter
und staunen Sie über deren Eigenschaften und Hilfsbereitschaft in Form ihrer Heilkräfte. 

Gewandert wird bei jedem Wetter !
Über "Stock und Stein" werden wir ca. 2,5 Stunden unterwegs sein. 
Es können auch schon mal 3,5 Stunden daraus werden, wenn viel zu sehen ist
und viele interessante Fragen gestellt werden.
Natürlich wird nicht stramm gewandert, sondern in gemächlichem Schritt, damit wir die Wildkräuter am Wegesrand auch finden.
Wir werden sie vor Ort bestimmen und ich werde ihnen Interessantes über die jeweiligen Pflanzen erzählen können. 
Hier und da werden wir auch mal von den Kräutern kosten
und ich hole die ein oder andere kleine Kostprobe aus meinem Korb hervor.


Wichtig:
Passen Sie ihre Kleidung der Witterung an !
Mit festem Schuhwerk, bedeckten Beinen,
etwas zum Trinken
und einem Notizblock samt Stift kann es losgehen.

Ach und den Fotoapparat nicht vergessen, denn diese Touren sind nicht nur etwas für Kräuterfreunde, auch für Fotografen und Naturliebhaber ist es interessant.

Die Wildkräuterwanderungen, finden ab 6 Personen statt.
Preis pro Person 20,00 €.
Ich begrenze die Anzahl der Teilnehmer auf 12 Personen,
Falls die Anfrage größer ist, biete ich gerne noch einen extra Termin an.


Aus diesem Grund erbitte ich für alle Wanderungen eine verbindliche Voranmeldung.

Den genauen Treffpunkt gebe ich bei Anmeldung bekannt !!!
Bei Interesse, Voranmeldung oder Fragen wenden sie sich per e-mail an mich
Aktuelle Termine finden sie auf der Seite Wildkräuterwanderungen

Nach Absprache komme auch gerne zu Ihnen, um vor Ort bei Ihnen einen Wildkräuter Spaziergang zu unternehmen.




Sie nehmen auf eigene Gefahr an den Wildkräuter Wanderungen teil. 
Als Veranstalter übernehme ich keine Haftung.
Ebenso übernehme ich keinerlei Haftung für die Verwendung der verschiedenen Wildpflanzen.